PsychoRat.de - Psychologische Beratung am Telefon
- Home -

Psychologische Beratung telefonisch

     Start        Telefonzeiten

     Angebot        Impressum

     Was ist Psychologische
         Beratung?

     Beratungs -Fallbeispiele

     Nutzungsbedingungen,
      
  Haftung, Datenschutz


     Unterschiede zur
         Telefonseelsorge

     PayPal-Bezahlverfahren

     Berater

     Presse

     S e r v i c e :
    Beratungsstellen, Infos,
         Selbsthilfegruppen

   trost und rat
Psychologische
Telefonberatung

Psychologische Lebenshilfe seit 1998

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PsychoRat.de - Die psychologische Telefonberatung

- qualifiziert - einfühlsam - auf Wunsch anonym -

Psychologische Beratung, Coaching
und Sinnfindungs-Dialogik am Telefon

Unterschiede zur Telefonseelsorge

Manchmal fragen Anrufer nach Unterschieden zwischen der entgeltpflichtigen "psychorat!"-Beratung und der kostenlosen Telefonseelsorge:

1.   Zunächst ist darauf hinzuweisen, dass das Angebot von "psychorat!" mit dem der Telefonseelsorge nur bedingt vergleichbar ist. Während bei letzterer die Gespräche eher den Charakter einer seelsorgerlichen "Begleitung" haben, bei der die emotionale Zuwendung, die Anteilnahme und das "Raumgeben" für Gefühle von großer Bedeutung sind (Werbung mit dem "rezeptiven Ohr"!), gehören diese Kriterien zwar auch bei "psychorat!" - insbesondere bei der Krisenintervention - zum Inhalt des Angebotes, jedoch eher als entwicklungsfähiger Bestandteil von qualifizierter psychologischer Beratung. Die Unterscheidung ist schon deshalb notwendig, weil die ehrenamtlichen Telefonseelsorger sich nicht zwingend aus Beratungsberufen, sondern häufig unabhängig von dem erlernten Beruf rekrutieren (also Laien sind) und in einer besonderen Ausbildung für die Gespräche vorbereitet werden, deren Wirksamkeit hauptsächlich darin besteht, daß es sich bei den Telefonseelsorgern aus der Sicht der problembelasteten Ratsuchenden um einfühlende Außenstehende handelt.

Der Berater bei "psychorat!" hingegen ist Psychologischer Berater / Heilpraktiker für Psychotherapie mit langjähriger umfassender Ausbildung und einschlägiger Beratungserfahrung in sozialen Bereichen. Es liegt nahe, dass sich dieser Umstand jedenfalls im Grundsatz auf Art und Inhalt der Gespräche einschließlich der von dem Berater für angebracht gehaltenen Fragen und "Interventionen" auswirkt, so dass auch anspruchsvollere Beratungsanliegen bearbeitet werden können (vergleichbar mit der Bearbeitungsqualität in einer psychologischen Praxis - niemand wird ernsthaft in Frage stellen, dass es sich bei derartigen Bewältigungshilfen um qualitativ hochwertige und entgeltwerte Dienstleistungen handelt). Lesen Sie im übrigen bitte auch die Darstellung Was ist "Psychologische Beratung"?, die eine vertiefende Erläuterung des Beratungsangebotes von "psychorat!" darstellt.

2.   Auch die "kostenlosen" Dienstleistungen der Telefonseelsorge verursachen natürlich Kosten, die von irgend jemand - sei es vom Staat, von der Kirche, von der Telekom oder von sonstigen Sponsoren - getragen werden. Das Beratungsangebot von "psychorat!" hingegen wird von niemandem gesponsort; die Beteiligung an dem Service ist vielmehr mit eigenem unternehmerischen Risiko des Betreibers verbunden - insbesondere wegen der erheblichen Kosten, die für die Bekanntgabe des Services in der Öffentlichkeit durch Anzeigen aufgewendet werden müssen. Da es unausbleiblich ist, einen derartigen Service - egal ob karitativ oder kommerziell - auf irgendeine Weise zu finanzieren, ist selbstverständlich auch die Variante vertretbar, den Personen einen finanziellen Beitrag zuzumuten, die Nutzer eines solchen Angebotes sind. Es liegt demnach nahe, diejenigen, die das qualifizierte Beratungsangebot von "psychorat!" in Anspruch nehmen, zu einem moderaten Anteil an den Kosten zu beteiligen, so wie dieselben Menschen für Dutzende von Dienstleistungen und Produkten in ihrem täglichen Leben ein entsprechendes Entgelt zu zahlen gewohnt sind. Im übrigen steht es jedem frei, zu entscheiden, ob er die gewünschte Hilfe bei der Telefonseelsorge nachfragt oder die professionelle psychologische Telefonberatung bei "psychorat!" in Anspruch nimmt.

3.   Schließlich ist noch hervorzuheben, daß Ratsuchende mit mehrmaligem Gesprächsbedarf bei "psychorat!" ihren vertrauten Berater erneut kontaktieren können, was bei der Telefonseelsorge u.a. wegen des dortigen Prinzips der Anonymität auch auf Seiten der Mitarbeiter grundsätzlich nicht möglich ist. Somit eignet sich der "psychorat!"-Telefonservice auch für längere Beratungsprozesse!  

_____________________________________________

Guter Rat hat seinen Preis, aber mit

haben Sie ihn im Griff !

PsychoRat.de - Die psychologische Telefonberatung

_____________________________________________

 

©  für Inhalt und Text der auf das psychorat!-
Angebot sich beziehenden Website mit Unterseiten
sowie die mit (R) gekennzeichneten Logos:
Michael Schneider, Berlin;
Psychorat.de - Die psychologische Telefonberatung